Friedenspreis für „Haus der guten Töne“

„Haus der guten Töne“ aus Srebrenica beckam den ersten Preis in Bosnien und Herzegowina und zwar den speziellen Friedenspreis, der vom Netzwerk für Friedensstiftung verliehen wird.

Der spezielle Friedenspreis gehört „Haus der guten Töne“ aus Srebrenica, das den Kindern und Jugendlichen ein geschütztes Umfeld ermöglicht, in dem sie die Möglichkeit zum Zugang zur Kunst und Kultur haben und sie somit zum  interkulturellen Dialog, Verständnis und gegenseitige Zusammenarbeit ermutigt, die ihre Beteiligung und Chansen in der Gesellschaft erstärkt.

In Srebrenica nutzte man die Musik als Mittel zur Schaffung der Veröhnung und eines besseren Zusammenlebens, indem sie die Menschen verschiedener ethnischen Gruppen näher zusammen brachte  und somit die gesamte Gemeinschaft änderte. In freundschaftlicher und ermutigenden Atmosphäre enwickneln sich die Kinder frei, verbessern ihre entscheidenden Lebenskompetenzen wie: Selbsbewusstsein, Respekt gegenüber den Anderen, Disziplin, Zusammengehörigkeitsgefühl, und Verantwortung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.