WICHTIGE AUFTRITTE

Gemeinsames Konzert im Schloss Slovenska Bistrica

15. Mai 2019

Anlässlich  des Schulfestes von Skola poharskog odreda Slovenska Bistrica war „haus der guten Töne“ aus Srebrenica als spezieller Gast eingeladen.

Zu diesem Anlass gab es zwei Konzerte. Das eine für die Schüler und das andere im Schloss Slovenska Bistrica, wo neben den Kindern aus Srebrenica auch andere Chöre und Tanzgruppen aus Slowenien auftraten.

Mit der Zusammenarbeit von zwei Ländern, zwei Städten ist vor allem der Bürgermeister von Slovenska Bistrica Ivan Zagar zufreiden, der sagte dass man man mit solchen Zusammenkünften fortsetzen soll.

Auf diese Weise mehrt „Haus der guten Töne“ ihre internationale Zusammenarbeit, nach Kroatien und Serbien wurde die Zusammenarbeit auch mit Slowenien umgesetzt.

 


Auftritt beim „Musikschulfestival 2019“

11. Mai 2019


„Haus der guten Töne“ trat beim „Musikschulfestival 2019“ in Havixbeck auf, dass 60 Jahre Tradition hat.

Das zweitägige Festival bietet den Musikschulen aus Havixbeck und vielen anderen Gästen aus dem Ausland sich vorzustellen und die Kinder aus Srebrenica traten als spezieller Gast auf.

Das Konzert in Deutschland ist die Folge der Freundschaft zwischen „Haus der guten Töne“  Srebrenica und der Bewegung „Run for their Lives“ aus Havixbeck. Der Gründer dieser Organisation Charly Weiper  rannte im Jahr 2010 die Route von seinem Ort Havixbeck nach Srebrenica, 60 Tage und etwa 1800 km lang und nannte sie „Run for their Lives“. Seitdem sammelt Charly  Mittel für Srebrenica und unterstützt soziale Projekte mit Hilfe seiner Mitbürger und dieses Jahr hatten sie den Wunsch, dass die Kinder von „Haus der guten Töne“ bei Ihnen zu Gast sind.

 


Die Fortsetzung der regionalen Zusammenarbeit: das Konzert in Zagreb

13. November 2018

Nach Srebrenica und dem ersten regionalen Camp “Srebrenica Music Camp 2018” wird die Geschichte im Konzertsaal Vatroslav Lisinski in Zagreb fortgesetzt.

Beim Konzert sind mehr als 250 Kinder und Jugendliche aus Bosnien und Herzegowina, Serbien und Kroatien aufgetreten, als Fortsetzung der regionalen Zusammenarbeit, die in Srebrenica angefangen hat. Nach den Konzerten in Österreich, der Schweiz, Bosnien und Herzegowina… ist das für die Kinder aus Srebrenica der erste Auftritt in Zagreb.

Im Rahmen der Veranstaltung „Festival glazbe Zagreb u Kući dobrih tonova“ sind folgende Chöre und Orchestren aus drei Ländern aus der Region aufgetreten: Kuća dobrih tonova iz Srebrenice, SO DO – El Sistema Hrvatska, El Sistema Srbija – MAP, Dječiji hor Čarobna nota, Hor Sveti Sava iz Niša, Dječiji operni hor iz Zagreba i Dječiji hor CKIM.

Auch dieses Mal dirigierte das Konzert Maestro Gerald Wirth, Präsident und künstlerischer Leiter der Wiener Sängerknaben.

Das ist nicht das Ende, weil diese Musikgeschichte fortgeführt wird…

 


Großes Konzert der Kinder aus der Region und Srebrenica

3. August 2018

Im Rahmen des ersten Musik-Camps “Srebrenica Music Camp 2018”, bei dem 150 Kinder, Mitglieder vom Chor und Orchesta aus Serbien, Kroatien und Bosnien und Herzegowina mitgemacht haben, wurde ein großes gemeinsames Konzert im Kulturzentrum Srebrenica gehalten.

Das Konzert wurde von Gerald Wirth, dem Präsidenten und künstlerichen Leiter der Wiener Sängerknaben dirigiert.

Das ertse regionale Camp “Srebrenica Music Camp 2018” fand vom 29. Jul bis 04. August statt, bei dem 150 Kinder aus Serbien Music Art project (MAP) und “Čarobna nota”, Kroatien “Sustav Orkestara Djece i Omladine” – SO DO und Bosnien und Herzegowina “Haus der guten Töne”.

Das Ziel des Camps ist  die Erschaffung des interkulturellen Dialogs zwischen den Kindern und der Zusammenarbeit mit den Organisationen aus den Nachbarsländern.

Das nächste gemeinsame Konzert findet am 13. November im großen Saal “Vatroslava Lisinskog” in Zagreb statt.

 


Tournee durch Bosnien und Herzegowina: Konzert in Bihać

12. März 2018

Das ertse Konzert in Bihać gab „Haus der guten Töne“ zusammen mit Freunden der Musikjugend Bihać unter dem Titel „Konzert der Freundschaft“.

Nach den erfolgreichen Auftritten in Bosnien und Herzegowina, Österreich und der Schweiz organisierte “Haus der guten Töne“ zusammen mit der Musikjugend Bihać ein gemeinsames Konzert in dieser Stadt bei dem mehr als 80 Kinder im überfülten Saal des Kulturzentrums Bihać aufgetreten sind.

Beim Konzert trat die Musikjugend Bihać mit Blasorchester und Solisten sowie spezielle Gäste „Haus der guten Töne“ aus Srebrenica mit dem Chor und den Trommlern auf und wurden mit großem Beifal und Ovationen des Publikums belohnt.

„Haus der guten Töne“ kündigte die Fortsetzung der Tournee durch die Städte von Bosnien und Herzegowina an und die nächsten Städte sind Banja Luka und Goražde.

 


 150 Kinder traten in Zenica auf

14. November 2017

Im Bosnischen Volkstheater in Zenica, im vollen Saal, fand das Konzert der Freunde „Lasst die Liebe vereinen“ im Rahmen der Tournee von „Haus der guten Töne“ durch die Städte von  Bosnien und Herzegowina statt.

Beim Konzert sind die Musikgrundschule Zenica mit Vocalsolisten, Blasorchester und dem Chor, Chor des Vereins „Kindernote“ Zenica und als spezieller Gast der Chor, die Gitarristen, Trommler von „Haus der guten Töne“ aufgetreten, die mit großem Beifal und Ovationen des Publikums begletet wurden.

Die Organisierung des Konzerts wurde von der Stadt Zenica unterstützt.

 


Kinder aus Srebrenica traten in Mostar auf

25. Mai 2017

Das Haus der guten Töne trat am 09. Mai bei der Veranstaltung „Musiknachmittag“ anlässlich des Europatags, in Mostar auf.

Die Kleinen aus Srebrenica traten zusammen mit der Rockschule aus Mostar auf und gestalteten ein fantastisches Konzert.

Es wurde eine kurze Rede zum Thema, die Rolle der Musik und des Brückenbaus zwischen den Menschen vom künstlerischen Leiters vom Haus der guten Töne, Ismar Porić und dem Direktor, der Rockschule aus Mostar, Orhan Maslo, gehalten. Dabei wurde besonders betont, dass solche Projekte die Kinder nicht nach Religion oder der Nation teilen sondern die Kinder durch die Kultur und Kunst vereinen soll.

 


Der erste Auftritt in Tuzla

7. December 2016

Das Publikum in Tuzla hatte die Gelegenheit, ein gemeinsames Konzert vom Kinderchor der Stadt Tuzla „Slavuj“ und „Superar Srebrenica“, die mit gemeinsamen Kräften die Botschaft des Friedens und der Liebe vermittelten, unter dem Titel „Die Hand der Freundschaft“ zu genießen.

Für Superar Srebrenica war das der erste Auftritt in Tuzla, wo sie sich mit dem Chor, der Band, den Gitarristen und den Trommlern vorgestellt haben und das Publikum genoss das Konzert der Kinder.

 


Auftritt bei “Nächte der Baščaršija” in Sarajevo

25. Juli 2016

Srebrenicas Kinderchor “Superar Srebrenica” hielt ein eigenes Konzert im Rahmen des Programms der 21. “ Nächte der Baščaršija ” in Sarajevo.

Im Bosnischen Kulturzentrum wurde ein Konzert des Kinderchors „Superar Srebrenica“, der  seit fünf Jahren besteht und  etwa 400 Kinder aus den  Gemeinden Srebrenica und Bratunac versammelt, gehalten.

Das Sarajevo Publikum hatte die Möglichkeit, bekannte Kompositionen in mehreren Sprachen zu hören. Um nur einige von ihnen zu nennen, wie Beethoven und Mozart, aber auch unvergessliche Pop-Rock Klassiker wie John Lennon, Stevie Wonder sowie traditionelle Songs aus Bosnien und Herzegowina.

Neben dem Chor haben sich auch die Gitarristen, die Trommler und die Solosänger vorgestellt.

 


Großes Konzert von Superar in Srebrenica

20. Mai 2016

Anlässlich der fünfjährigen Initiative von Superar in Bosnien und Herzegowina, wurde in Srebrenica ein großes Konzert im Kulturzentrum Srebrenica, als ein Geschenk an die Stadt, abgehalten.

Superar Srebrenica stellte den Chor, die Gitarristen, die Trommler, die Klarinettisten, die  Tänzer und die Band vor.  Diese Initiative involviert etwa 400 Kindern aus Skelani, Srebrenica, Potočari und Bratunac.

Beim Konzert sangen die Mitglieder von “Superara Srebrenica” Musikstücke in mehreren Sprachen, von klassischer bis hin zu Sevdah – Musik.

 


Das erste selbstständige Konzert in Sarajevo, anlässlich des fünfjährigen Jubiläums seit der Gründung „Superar Srebrenica“

7. April 2016

“Superar Srebrenica” hielt sein erstes selbstständiges Konzert im Jugendtheater in Sarajevo im Rahmen des Programms Kulturjahr Bosnien und Herzegowina – Österreich 2016. Zusätzlich wurde auch das fünfjährige Jubiläum von Superar in Srebrenica, Bosnien und Herzegowina, gefeiert.

Das Konzert wurde vom österreichischen Botschafter in Bosnien und Herzegowina, Martin Pammer eröffnet, der die Wichtigkeit so eines Projekts, das die Botschaft des Friedens aus Srebrenica vermittelt, betonte.

Der Auftritt ist sehr wichtig, weil es das erste große Konzert und das fünfjährige Jubiläum von “Superara Srebrenica” ist.

 


Die Eröffnung des Kurzfilmfestivals

18. November 2015

Im Rahmen eines Projektes, das die  Zusammenarbeit und Entwicklung in der Region Bihač unterstützt, wurde von der UNICEF und dem Verein INFOHOUSE ein Festival des Films „Haben Sie eine Minute?“ veranstaltet. Finanziert wurde das Festival durch die Regierung der Niederlande und  sowie der UNICEF, UNDP und der UNHCR mit getragen.

Unser Chor hat zwei Songs zur Eröffnung des Festivals gesungen.

 


Die Eröffnung und die Abschlussveranstaltung der ersten Entwicklungskonferenz in Srebrenica

12. November 2015

Der Kinderchor “Superar Srebrenica” eröffnete die erste „Investitions-und Entwicklungskonferenz Srebrenica 2015“ mit ihrem eigenen Song “Love People.”

Bei diesem wichtigen Treffen waren hohe Funktionäre aus den Ländern der Region, der internationalen Organisationen und Unternehmer anwesend. Die Konferenz dauerte zwei Tage.

Unser Chor hatte die Ehre, auf dieser Veranstaltung Botschafter von Srebrenica und Bosnien Herzegowina zu sein und die Botschaft der Liebe, des Friedens sowie der Toleranz zu übermitteln.

 


Auftritt vor dem Summit in Wien

26. August 2015

Die Kinder aus Serbien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina und Österreich sind beim Westerns Balkans Summit Vienna aufgetreten.

Der Organisator und Gastgeber des Summits, bei dem wichtige Funktionäre aus Europa, Politiker, Vertreter der Zivilgesellschaft und viele andere teilgenommen haben, war die Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland Frau Angela Merkel.

Zu diesem Anlass wurden einige Lieder, unter anderem auch unser Song „Love people“ in der Begleitung des Kinderorchesters, gesungen.

Vor diesem Ereigniss fand das Superar Sommercamp von 23. bis 27. August 2015 für die Kinder von MAP (Music Art Project – El Sistema Serbien), SODO (Sistem of Orchestras for children and youth El Sistema Kroatien), Superar Srebrenica und Superar Österreich statt.

 


Der Auftritt vor dem Papst Franziskus in Sarajevo

6. Juni 2015

Der Kinderchor „Superar Srebrenica“ hat vor dem Papst Franziskus im Rahmen seines Besuchs in Bosnien und Herzegowina, in Sarajevo gesungen.

Die zentrale Veranstaltung fand im Erzdiözese Jugendzentrum „Johannes Paul II.“ in Sarajevo statt, wo die Kinder aus Srebrenica die Hymne des Friedens und der Liebe gesungen haben.

Nach der Aussage von Ismar Porić, künstlerischer Leiter von „Superar“ Srebrenica, war das eine große Gelegenheit für die Musikschule und die Kinder, die serbischer und bosniakischer Herkunft sind, vor dem Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche singen zu dürfen. Er freute sich über den Erflog und bedankte sich bei den Kindern und seinem Team.

Für die Kinder war das wie ein erfüllter Traum mit vielen Eindrücken und voller positiver Emotionen. Für die Schwestern Ljubica und Milica Deurić war dies der schönste Kinderchor, den sie bis jetzt gehört haben.

„Es ist mir eine Freude und Ehre, dass ich vor so einer großen Persönlichkeit aufgetreten bin, wir sind alle sehr zufrieden mit unserem Auftritt und nach dem Auftriit wurden wir von vielen gelobt“ betonte Milica.

Es war super in Sarajevo, wir haben gut gesungen und es war ein großes Ding für uns“, sagte Nudžejma Kotarić.

„Ich bin sehr froh, dass wir vor dem Papst gesungen haben, es war fantastisch, ich hoffe, es hat dem Papst gefallen und ich freue mich, dass wir es geschafft haben“, sagte Ognjen Stevanović.

„Es war ein schöner Auftritt vor dem Papst, dem großen weltbekannten Mann, der heute nach Sarajevo gekommen ist, um uns zu sehen“, sagte Arnel Sandžić.